Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Aufträge werden nur zu den nachstehenden Bedingungen (AGB) angenommen und ausgeführt.
Die Auftragserteilung gilt als Anerkennung der AGB. Änderungen haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

Urheberrecht

Bei allen uns übertragenen Arbeiten wird das Urheberrecht des Auftraggebers oder seines Kunden vorrausgesetzt. Die aus einer Verletzung des Urheberrechtes entstehenden Folgen trägt der Auftraggeber oder dessen Kunde.

Lieferzeiten

Alle Aufträge werden unter Berücksichtigung einer sorgfältigen und einwandfreien Ausführung möglichst zeitnah bearbeitet.
Sollte es trotzdem zu einer Lieferverzögerung kommen, so ist der Auftraggeber nur nach Ablauf einer von ihm zu setzenden, angemessenen Nachfrist zum Rücktritt berechtigt.
Alle weiteren Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausgeschlossen. Die Bearbeitung von Aufträgen außerhalb unserer regulären Geschäftszeiten ist gegen Aufpreis möglich.

Versand

Lieferung und Versand erfolgen durch das Frankenlabor oder einen Lieferdienst unserer Wahl. Bei Versand durch die Post und Bahn werden dem Auftraggeber die Kosten zuzüglich Verpackung zum Selbstkostenpreis berechnet.

Beanstandungen

Können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Arbeiten schriftlich und unter Beifügung sämtlichen Negativ- und Positiv- Materials und unserer Arbeitstaschen eingesandt werden.
Als Reklamationsgrund gelten nur technische Mängel, nicht aber geschmackliche Gesichtspunkte. Fehler, die infolge missverständlicher, ungenauer oder mangelhafter Angaben bei der Auftragserteilung entstanden sind, sind von Beanstandungen ausgeschlossen.
Weicht eine Nachbestellung von einer Erstlieferung ab, so berechtigt dies nicht zu einer Beanstandung. Bei berechtigten Beabstandungen verpflichten wir uns zu kostenloser Ersatzlieferung.
Gelingt es durch die Ersatzlieferung nicht, den beanstandeten Fehler zu beseitigen, ist der Auftraggeber zum Rücktritt berechtigt. Alle weitergehenden Ansprüche auf Wandlung und Schadenersatz werden ausgeschlossen.

Haftung

Unsere Haftung richtet sich ausschließlich nach diesen AGB. Alle hierin nicht ausdrücklich vereinbarten Ansprüche, auch Schadensersatzansprüche, gleich welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.
Ferner ist Schadensersatz ausschließlich auf den reinen Materialwert begrenzt. Kameras und andere Geräte sind von jeder Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.
Um den Verlust wertvoller Reprovorlagen zu vermeiden, bitten wir Sie, diese aus Sicherheitsgründen ausschließlich durch Wertbrief per Post an uns zu senden. Die Rücksendung erfolgt von uns auf gleichem Weg zusammen mit dem fertigen Auftrag.
Reprovorlagen werden mit der größtmöglichen Sorgfalt behandelt; eine Haftung für Beschädigungen oder Abhandenkommen wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Preis- und Zahlungsbedingungen Wurde bei Erteilung des Auftrages kein fester Preis vereinbart, werden die am Tage der Auftragserteilung geltenden Listenpreise berechnet.
Für Entwicklungen und Facharbeiten außerhalb unsere regulären Geschäftszeiten berechnen wir für die Maschinenstunde einen Bereitsstellungszuschlag.
unmittelbar im Anschluß an unsere Geschäftszeit oder deren Überschreitung: 45,00 €
außerhalb unserer Geschäftszeiten: 135,00 €
jede weitere angefangene Maschinenstunde berechnen wir mit 39,00 €

Gerichtsstand

Zur Entscheidung etwa aus Geschäftsverkehr mit uns entstehenden Streitigkeiten wird das Amtsgericht in Erlangen als örtlich zuständig vereinbart.

Erlangen, den 01.04.2016


zurück